Neue Reisekategorie
Der Preisvergleich für Reisen & Kombireisen
  • Über 10 Jahreim Internet
Beratung & Buchung
0341 - 12 45 800
     Mo - Fr: 08 - 23 Uhr, Sa - So: 10 - 22 Uhr
TÜV Siegel
  899 Users online   Über uns · Kontakt · Hilfe · Lesezeichen · Service  
Reisegutschein bei jeder Buchung(mehr Infos)
  1. Seite mit eigener Homepage/Blog verlinken
  2. Seite per Email empfehlen
 
Reiseziel, Termin und Dauer ändern:
 
Reiseziel:
Reiseart:
Personen:
 
Frühester Termin:
 
Rundreise-Dauer:
             

Reise-Special: Tunesienurlaub in Djerba, Hammamet, Monastir, Port el Kantaoui, Sousse
Ausgewählte Reiseangebote für Tunesien 2018/2019

Marabout, Monastir, Tunesien-Nord

Relaxen am feinen Sandstrand von Sousse

3* Marabout Hotel direkt am Strand, gute Lage für Ausflüge, Einkaufen und Ausgehen im 2km entfernten Altstadt von Sousse, schöner Pool, palmen­gesäumte Sonnenterrasse, Highlight: maurisches Cafe mit kleinem Basar, umfangreiches Sportangebot, Hallenbad und Wellnesscenter, Doppelzimmer auch mit seitlichem/direktem Meerblick, Halbension
8 Tage ab 310 Euro



Odyssee Zarzis auf Djerba, Tunesien

Wellness-Oase auf Djerba mit eigenem Strand

luxuriöses 4* Hotel Odyssee Zarzis mit eigenem feinsandigen Strand, Haupt- und a-la carte Restaurant, Pianobar, Diskothek, Süßwasserpool und Hallenbad, Sonnenterrasse, kinderfreundlich: Miniclub, Animations- und Sportprogramm, entspannend: Thalassocenter, Sauna, Dampfbad, Doppelzimmer mit Balkon oder Terrasse, All Inclusive
8 Tage ab 534 Euro



Paradis Palace, Hammamet, Tunesien

Urlaub im Orient, zw. Strand und Medina von Hammamet

4,5* Hotel in herrlicher Lage am langen Sandstrand, familien­freundliche Anlage, Süßwasserpool mit Sonnenterrasse, Relax-/Kinder-/Actionpool mit Rutsche, Hallenbad, Wellness: Hamam, Massagen, Algenmasken, Fun-Club: Beautytag und Aktivprogramm (Fitness-/Entspannungskurse, Mottopartys), Familienzimmer und Meerblickzimmer buchbar, All Inclusive
8 Tage ab 399 Euro



Preise pro Person im Doppelzimmer.


Planen Sie für Ihren nächsten Urlaub Tunesien als Reiseziel! Die Insel Djerba und die antiken Hafenstädte wie Hammamet, Monastir, Sousse oder das moderne Port el Kantaoui werden Sie bezaubern. Reiseangebote finden Sie in unserem Preisvergleich unter "Last Minute" oder "Pauschalreisen". Gerne beraten wir Sie auch persönlich per Email oder Telefon, was in 2018/2019 angesagt und zu buchen ist.

Telefon 0341 - 12 45 800

(Mo-Fr 10-22 Uhr, Sa-So 10-20 Uhr)
Buchungsanfrage per Email


Traumstrände und mehr für den perfekten Badeurlaub in Tunesien

Badeurlaub unter der Sonne von Tunesien Traumhafte Sandstrände sind der Grund dafür, dass Tunesien zu den beliebtesten Sonnenzielen für Europäer gehört. Doch das Land hat viel mehr zu bieten als gute Hotels an weißen Stränden. Tunesien ist ein Land mit einer 3.000-jährigen Geschichte, eines der liberalsten orientalischen Länder und auf Schritt und Tritt bilden Tradition und Fortschritt eine interessante Mischung.

Tunesien ist ein bergiges Land und bietet überraschend viele landschaftliche Kontraste. Fruchtbare, grüne Küstenregionen im Osten wechseln sich ab mit den schroffen Gebirgszügen des Atlas im Nordwesten und weiter im Süden mit Steppen und dem unendlichen Sandmeer der Sahara.

Für badelustige Urlauber sind vor allem die Küste mit ihren feinsandigen Stränden und der Urlaubsinsel Djerba interessant, aber gerade das Landesinnere bietet faszinierende Einblicke in die tunesische Kultur. Tipp für Naturfreunde: Der Naturschutzpark von Ichkeul bietet Vögeln ein Winterquartier und Ihnen eine der schönsten Landschaften Tunesiens. Wer Sahara-Feeling ohne Risiko erleben möchte, sollte die Dünen von Douz besuchen.

Weltkulturerbe Tunis

Hauptstadt Tunis, teilweise Weltkulturerbe

Die Hauptstadt Tunesiens ist Tunis, das im Norden des Landes direkt am Mittelmeer liegt. Eine Stadt, die eine einzigartige Mischung aus orientalischem Flair und französischen Einflüssen in sich vereint. Nicht verpassen: Die Medina ist Unesco-Weltkulturerbe und mit ihren Moscheen und Souks absolut sehenswert. Die größte Mosaiksammlung der Welt können Sie im prachtvollen Nationalmuseum von Bardo bestaunen. Und im Künstlerdorf Sidi Bou Said ließen sich schon Paul Klee und August Macke inspirieren.

Gleich in der Nähe von Tunis sind die Ruinen von Karthago, legendäre Hauptstadt des Punischen Reiches, die zu den wichtigsten tunesischen Sehenswürdigkeiten gehören. In Tunesien gibt es eine riesige Zahl römischer Ruinenanlagen, von denen viele noch nicht freigelegt sind. Die, die man besichtigen kann, sind jedoch herausragend: Dougga, das "tunesische Pompeji", gehört auf jeden Fall dazu. Oder wie wäre es mit einem Besuch im "El Djem"? Das besterhaltene römische Amphitheater ist größer als das Kolosseum und wird noch heute für Konzerte genutzt.

Insel Djerba im Golf von Gabes

Urlaub auf der Insel Djerba in Tunesien Die größte Insel Nordafrikas, Djerba, liegt im Golf von Gabes. Sie ist heute per Fähre oder über den sogenannten Römerdamm zu erreichen. Dieser verbindet das teilweise zu Djerba gerechnete Festland-Städtchen Zarzis mit der Insel. Auf Djerbe führt dann der Römerweg ab Al-Kantara quer über die Insel. Dieser Weg, wie auch die ganze Insel kann per Rad entdeckt werden, auch Ausflüge mit dem Mietwagen sind auf Djerba möglich.

Djerba zeichnet sich durch lange feinsandige Strände aus, die die ganze Insel umranden. Die am Ufer stehenden Hotels sind meist im typischen Djerba-Baustil, "Menzel" genannt, errichtet. So haben die Hotels den Charakter kleiner Siedlungen oder Bungalow-Städte. Zwischendrin stehen immer wieder imposante Palmen. Sie und alte Olivenbäume, reichlich Früchte tragende Granatapfelbäume und stachlige Feigenkakteen prägen die Landschaft von Djerba.

Für einen Tagesausflug bietet sich ein Bummel durch das Inselzentrum Houmt Souk an. Hier gibt es u.a. eine der ältesten und bekanntesten Synagogen der Welt, die Al-Ghriba-Synagoge, zu sehen. Ebenso interessant kann eine Erkundungstour zum Leuchtturm von Djerba, zu den verschiedenen römischen Überbleibseln, zur Burgruine Bordj Kastil bei El Kantara oder zur benachbarten Flamingoinsel sein. Für Sportfans steht neben Radfahren vielleicht auch Windsurfen oder Golfen (Insgesamt gibt es auf Djerba dreimal einen 9-Loch-Golfplatz.) auf dem Programm. Am Abend wird man sich jedenfalls sicherlich wieder in den Restaurants und Hotelbars am Strand und an der Marina treffen und sich den frischen Fisch und den tunesischen Wein schmecken lassen.

Die Badeorte Monastir, Sousse und Port El Kantauoi

Monastir, die Sahel geniessen Im Norden von Tunesien erstreckt sich der Golf von Hammamet, an dessen südlicher Seite liegen die Hafenstädte Monastir und Sousse. Seit der Antike wechselten hier die Herrscher und Besetzer ständig, so dass es im Stadtbild von Monastir und von Sousse Spuren verschiedener Kulturen zu bewundern gibt.

Monastir, das auf den Ruinen des phönizisch-römischen Ruspina erbaut wurde, verdankt seinem Namen einem im 8. Jahrhundert hier errichteten Kloster, das zur Verteidigung gegen Angriffe durch Nomadenstämme und Byzantinische Kriegszüge gedacht war. Die Festung der Stadt, Ribat, beherbergt ein kleines Museum islamischer Kunst und Kultur. Die Universitätsstadt begeistert ihre Besucher mit ihrer schmucken Marina und deren langer Promenade, mit den sonnenschirmgeschützten Freisitzen der Hotel-Restaurants und mit zahlreichen kleinen Kaffeehäusern.

Sousse und Port el Kantaoui Nahe Monastir und Sousse liegt Sidi oder auch Port el Kantaoui, ein Städtchen mit dörflichem Charakter bzw. ein Dorf mit städtischem Flair. Der Hafen Port el Kantaoui nimmt rund 300 Schiffe, von der schnellen Motoryacht zum edlen Segelboot auf. Nach einem Essen in einem der Hafenrestaurants kann es entweder übers Kopfsteinpflaster auf Entdeckungstour durch das Labyrinth der weiß-blauen Häuser im tunesischen Baustil gehen oder man wendet sich dem Meer beim Wasserksi oder Reiten am Strand zu. Auf Golfer warten 9-Loch- und 18-Loch-Golfplätze.

Unweit liegt Sousse, die drittgrößte Stadt Tunesiens. Die von den Tunesiern liebevoll "Perle der Sahel" genannte Hafenstadt trögt die Spuren phönizischer, römischer, byzantinischer und arabischer Herrschaft. Sehenswert sind bspw. die aus dem 9. Jahrhundert stammende, voll ummauerte Medina (Altstadt), die Große Moschee und die hiesige Kasbah (Festung). Letztere sind sogar UNESCO-Weltkulturerbe. Nach so viel Kultur geniesst man den Abend gerne bei Musik, Tanz, Schauspiel und diversen Attraktionen. Das wird Urlaubern in Sousse z.B. beim Sidi El Kantaoui Festival im Juli geboten, zwischen Juli und August erwartet Sie das Sousse International Festival, das Jahr klingt im Dezember mit dem mediterranen Oliven-Festival aus.

Hammamet und Nabeul auf der Halbinsel Cap Bon

Im Norden von Tunesien liegt die Halbinsel Cap Bon. Sie umschliesst den Golf von Hammamet, an dessen Küste sowohl Hammamet als auch Nabeul liegen.

Tunesienurlaub in Hammamet oder Nabeul Die kilometerlangen Sandstrände von Hammamet wecken seit Beginn des 20. Jahrhundert die Lust auf Reisen nach Tunesien. Bereits Gustave Flaubert, André Gide und Oscar Wilde waren begeistert vom tunesischen Saint Tropez. Sicher haben auch sie sich in der kleinen Medina und in den zum Teil überdachten Souks umgesehen. Eine dieser Gassen wird wohl auch sie hinunter zum Hafen geführt haben. Hier erwarten den Besucher von Hammamet noch heute die farbenprächtigen Boote der einheimischen Fischer und der Geruch von frisch zubereiteten Fischen und anderen Meerestieren. Beim Essen kann man dem Gedanken nachhängen, wie man die nächsten Stunden und Tage in dieser Idylle verbringen möchte. Ausstellungen, Feste, Folklore-Veranstaltungen, Sportangebote gibt es zuhauf. Zu Hammament gehören zwei 9-Loch-Golplätze, ein 18-Loch- und ein 36-Loch-Golfplatz.

Zehn Kilometer weiter im Süd-Westen an der Südseite von Cap Bon liegt Nabeul. Im Umland werden Zitrusfrüchte angepflanzt, Blumen gezüchtet und Wein angebaut. Das Städtchen selbst ist in ganz Tunesien für Keramikkunst und Töpferei bekannt. Als Mitbringsel aus dem Tunesienurlaub eigenen sich besonderns die landestypisch dekorierten Kacheln oder kunstvoll bearbeitete Natursteine. Die bunten Kacheln und Mosaiken von Nabeul findet man u.a. im Maison des Nymphes, dem Haus der Nymphen, einer sehenswerten Villa wieder. Nabeul beherbergt zudem ein kleines Museum, in dem punische und römische Artefakte ausgestellt sind. Jeden Freitag kann man den Wochenmarkt besuchen. Kamele werden hier zwar kaum noch gehandelt, dafür aber allerlei lokale Produkte von Kunsthandwerk bis hin zu tunesischen Gewürzen. Nach dem Einkaufsrummel geht es die palmengesäumte Promenade entlang am Strand entlang auf den Sonnenuntergang zu.

Urlaub in Tunesien, egal ob Badeurlaub oder Abenteuerurlaub

Das Meer vor der tunesischen Küste ist nicht umsonst so beliebt: Hier hat das Wasser den höchsten Reinheitsgrad aller Mittelmeerländer. Zu den bekanntesten Ferienzielen gehört die Insel Djerba, wo Sie einige der schönsten Strände finden. Dort ist aber nicht nur Baden möglich, sondern auch Reiten, Golf und Angeln. Oder lassen Sie sich im Thalassozentrum verwöhnen, das es mittlerweile in vielen Hotels gibt. Hammamet und Nabeul liegen am Cap Bon, das für seine grüne Landschaft bekannt ist. Sonne und Meer genießen, Kunsthandwerk auf den Souks bestaunen Golfen oder Tauchen – hier ist fast alles möglich.

Für den, der seinen Urlaub nicht nur am Strand verbringen möchte, gibt es auch in 2018 und 2019 wieder spannende Alternativen: Spurensuche auf den jahrtausendealten Pfaden, Mountainbiken oder Wandern durchs Hügelland, Kameltrekking in der Sahara oder Ballonfahrten über Oasen hinweg.

Tipps zu Tunesien

Rundreisen auf Djerba und in Tunesien »
Reisebericht Tunesien »

Tunesien ist durch die kurze Flugzeit, das saubere Meer und die feinen Strände ein ideales Ziel für den Badeurlaub, besonders für den Familienurlaub mit Kindern. Informieren Sie sich online, per Email oder Telefon über Reisen nach Hammamet, Monastir, Nabeul, Sousse oder Port el Kantaoui.

Telefon 0341 - 12 45 800

(Mo-Fr 10-22 Uhr, Sa-So 10-20 Uhr)
Buchungsanfrage per Email


Günstige Hotels & Reiseangebote:
Hotel Sangho Village Djerba, Tunesien
3 Sterne

Djerba
7 Tage im DZ, HP
 
El Mouradi Djerba Me, Tunesien
4 Sterne

Djerba
7 Tage im DZ, HP
 
Giktis, Tunesien
3 Sterne

Djerba
7 Tage im DZ, HP
 
Lti-djerba Holiday B, Tunesien
4 Sterne

Djerba
7 Tage im DZ, HP
 
Hotel Fourati, Tunesien
3 Sterne

Monastir
7 Tage im DZ, HP
 

Kontakt zu uns

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne, per Telefon oder Email.
0341 - 12 45 800
Mo-Fr 08-23 Uhr, Sa-So 10-22 Uhr
reisen@travelantis.de


Unser Dankeschön

Von travelantis erhalten Sie bei Ihrer ersten Buchung einen Gutschein im Wert von 55 Euro für eine Reise.
mehr Infos »

55 Euro Gutschein

Reiseveranstalter

Sie können ganz einfach per Preisvergleich die Reiseangebote renommierter Reiseveranstalter prüfen. Online verfügbar sind über 60 Veranstalter.
mehr zum Preisvergleich »

Dertour ITS ist Urlaub.
Neckermann Reisen Meiers Weltreisen
Thomas Cook TUI
Ecco Reisen   FTI Touristik