travelantis.de - Entdecke Deinen Urlaub
Beratung & Buchung
0341 - 12 45 800
Mo - Fr: 08 - 22 Uhr, Sa - So: 10 - 20 Uhr
Qualitätssiegel

Das Beste Südafrikas - Vom Kruger ans Kap
Johannesburg & Pretoria / Johannesburg

Gut zu wissen:

  • Im Reisepaket ist der Hin- und Rückflug bei dieser Reise inklusive!
  • Deutsch sprechende Reiseleitung.

Ihre Vorteile:

  • Unvergessliche Safarierlebnisse im Krüger Nationalpark
  • Spektakuläre Panoramaroute & Magie der Drakensberge
  • Malerische Winelands & Straußenmetropole Oudtshoorn


Die Highlights von Südafrika erleben Sie auf dieser Tour von Johannesburg nach Kapstadt. Ob es die kapholländischen Villen in der Kapregion sind, die malerische Gartenroute, die spektakulären Drakensberge oder die Panoramaroute mit den vielen Aussichtspunkten. Jeder Tag ist ein Highlight.

1. Tag: Flug am Vorabend nach Johannesburg - White River (ca.: 510km)
Flug (Inklusive) über Nacht nach Südafrika. Ankunft bis 9:30 Uhr am Flughafen Johannesburg, wo Sie Ihr Deutschsprechender Reiseleiter erwartet. Anschließend geht die Fahrt in die Mpumalanga-Provinz im Nordosten des Landes. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihr Hotel. Am Abend findet ein gemeinsames Welcome-Dinner statt. Eine Nacht im Hotel Pine Lake Inn***. (Abendessen).

2. Tag: White River - Krüger Nationalpark (ca.: 200km)
Am heutigen Tag führt Sie eine Rundfahrt entlang der traumhaften Panoramaroute, einer der beliebtesten Strecken Südafrikas. Entdecken Sie die Bourke’s Luck Potholes – imponierende, in Felswände eingewaschene Erosionsstrudellöcher, die unter anderem zu den großen Höhepunkten auf der Route zählen. Genießen Sie das überwältigende Panorama von dem Aussichtspunkt God's Window mit Three Rondavels. Am späten Nachmittag erreichen Sie schließlich das Camp, direkt angrenzend an den Krüger Nationalpark. Mit Ihrem Aufenthalt unterstützen Sie die Bewohner der Mhaule Gemeinschaft, mit der die Lodge eine enge Partnerschaft pflegt. Am Nachmittag können Sie fakultativ eine Pirschfahrt im offenen Safarifahrzeug mit Sundowner unternehmen (nicht inklusive, auf Anfrage zubuchbar). 2 Nächte im Nkambeni Safari Camp***. (Frühstück)

3. Tag: Krüger Nationalpark
Nach dem Frühstück brechen Sie mit dem Reisebus zu einer Erkundungstour der „Big Five“ durch den Krüger Nationalpark auf. Sie werden zahlreiche Möglichkeiten haben, Tiere und Landschaft zu fotografieren. Der Park erstreckt sich über eine Fläche von über 20.000 qkm und ist somit einer der größten in ganz Afrika. Hier leben fast 150 verschiedene Säugetier- und über 500 Vogelarten. Fakultativ bietet sich statt der Pirschfahrt im Reisebus eine Tour im offenen Geländewagen mit Lunchpaket an (nicht inklusive, auf Anfrage zubuchbar). (Frühstück)

4. Tag: Krüger Nationalpark - Eswatini (ehemals Swasiland) (ca.: 350km)
Unternehmen Sie früh morgens eine weitere fakultative Wildbeobachtungsfahrt im offenen Safarifahrzeug (nicht inklusive, auf Anfrage zubuchbar). Danach fahren Sie am heutigen Tag weiter in den zweitkleinsten Staat auf dem afrikanischen Kontinent: Eswatini (ehemals Swasiland). Auf dem Weg dorthin besuchen Sie das Matsamo Kulturdorf, wo Sie auch Ihr Mittagessen einnehmen. Anschließend Weiterfahrt zu Ihrer heutigen Unterkunft. Eine Nacht im Lugogo Sun Hotel (Mittelklasse). (Frühstück, Mittagessen).

5. Tag: Eswatini (ehemals Swasiland) - Hluhluwe-Umfolozi Nationalpark (ca.: 370km)
Nach dem Frühstück erkunden Sie heute einen einheimischen Markt in Eswatini. Hier haben Sie die Gelegenheit, traditionelle Souvenirs zu erwerben. Anschließend geht es weiter in Richtung Hluhluwe-Umfolozi, in die Provinz KwaZulu Natal. Hier können Sie bei einer etwa dreistündigen Pirschfahrt im offenen Geländewagen durch den Hluhluwe Nationalpark Ausschau nach Giraffen, Nashörnern, Elefanten und anderen Wildtieren halten. Fakultativ haben Sie Gelegenheit, die Großkatzen Emdonenis aus nächster Nähe zu erleben (nicht inklusive, auf Anfrage zubuchbar). Eine Nacht in der Emdoneni Lodge***. (Frühstück).

6. Tag: Hluhluwe - Drakensberge (ca.: 550km)
Heute durchqueren Sie die Provinz KwaZulu Natal, um schließlich am späten Nachmittag in der südlichen Region der Drakensberge anzukommen. 2 Nächte im Hotel Premier Resort Sani Pass***. Ca. 550 km. (Frühstück)

7. Tag: Drakensberge
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie im höchsten Gebirge des südlichen Afrikas die klare Bergluft fernab der Zivilisation und entdecken Sie die einzigartige Natur und Weite des Landes. Sie haben zudem die Option, den Sani Pass, die einzige Straßenverbindung von der Ostgrenze Lesothos nach Südafrika, bei einer ganztägigen Exkursion zu besuchen (nicht inklusive, auf Anfrage zubuchbar). (Frühstück)

8. Tag: Drakensberge - Durban (ca.: 300km)
Sie lassen die faszinierenden Drakensberge hinter sich und fahren weiter nach Durban, die pulsierende Metropole am Indischen Ozean, die mit über 3 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Südafrikas ist. Während des Besuchs eines Gemeinschaftszentrums gewinnen Sie einen Einblick in den Alltag der einheimischen Kinder. Eine Nacht im Hotel Holiday Inn Express Durban (Mittelklasse). Ca. 300 km. (Frühstück)

9. Tag: Durban - Port Elizabeth (ca.: 150km)
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen in Durban mit anschließendem Flug nach Port Elizabeth. Je nach Flugzeit unternehmen Sie entweder eine Orientierungsfahrt in Durban oder in Port Elizabeth. Eine Nacht im Garden Court Kings Beach***. Ca. 150 km. (Frühstück)

10. Tag: Port Elizabeth - Knysna (ca.: 290km)
Bevor Sie heute die malerisch gelegene Gartenroute entlangfahren, besuchen Sie bei einer zweistündigen Tour den Tsitsikamma Nationalpark mit seiner vielfältigen und üppigen Vegetation. Der 1946 eröffnete Park erstreckt sich entlang der Küste und umfasst einen breiten Streifen des nahegelegenen Meeres. Optional können Sie an einer Bootstour nach Plettenberg Bay teilnehmen. Walbeobachtung sind von Juni bis Dezember möglich (nicht inklusive, auf Anfrage zubuchbar). Nach Ankunft in Knysna, einer malerischen Stadt, können Sie gemeinsam das Städtchen zu Fuß erkunden. Eine Nacht im The Graywood Hotel***. (Frühstück).

11. Tag: Knysna - Oudtshoorn (ca.: 250km)
Nach dem Frühstück wartet bereits ein Boot für eine malerische Fahrt über die Lagune auf Sie (wetterabhängig). Im Anschluss fahren Sie über den szenenreichen Outeniqua Pass nach Oudtshoorn. Hier entdecken Sie eine Straußenfarm aus der Sicht eines Straußenfarmers - vom Trecker aus! Anschließend Mittagessen. Gegen Nachmittag Check-in in Ihrem Übernachtungshotel. Eine Nacht im Surval Boutique Olive Estate***. (Frühstück, Mittagessen).

12. Tag: Oudtshoorn - Kapstadt (ca.: 430km)
Nach dem Frühstück steht der Besuch eines der beeindruckendsten Höhlensysteme der Welt an, den Cango Caves. Weiter geht es auf dem Weg in Richtung Kapstadt durch die Winelands. Heute lernen Sie das malerische Stellenbosch kennen. Die Universitätsstadt ist berühmt für ihre exklusiven Weine und die kapholländische Architektur. Sie haben Zeit, das Städtchen zu Fuß zu erkunden und in entspannter Umgebung in einem der zahllosen Cafés einen Kaffee zu trinken. Am Nachmittag statten Sie einem Weingut einen Besuch ab und nehmen an einer Kellereiführung mit Weinprobe teil. Fahrt nach Kapstadt mit Ankunft am Abend. 2 Nächte im Hotel StayEasy Cape Town City Bowl (Mittelklasse). (Frühstück).

13. Tag: Kapstadt - Kaphalbinsel (ca.: 220km)
Die heutige Rundfahrt beginnt im idyllisch gelegenen Fischerörtchen Hout Bay mit seinem langen Sandstrand, wo Sie an einer Bootsfahrt nach Seal Island teilnehmen (wetterabhängig). Über den „Chapman’s Peak Drive“, eine der eindrucksvollsten Küstenstraßen der Welt, fahren Sie Richtung Cape Peninsula National Park (Route ist wetterabhängig). Dort angekommen, haben Sie die Gelegenheit, den Nationalpark zu erkunden. Es eröffnet sich Ihnen ein atemberaubender Ausblick mit spektakulären Fotomotiven. Am Boulders Beach beobachten Sie die Brillenpinguin-Kolonie in ihrem natürlichen Lebensraum. Gegen Nachmittag fahren Sie weiter zum herrlich angelegten Botanischen Garten von Kirstenbosch und erhalten einen Einblick in die große Vielfalt der einheimischen Flora und Fauna. Abends haben Sie die Möglichkeit kulinarische Angebote sowie das pulsierende Nachtleben der Stadt auf eigene Faust zu entdecken. (Frühstück).

14. Tag: Kapstadt (ca.: 25km)
Bevor Ihre Reise heute endet, haben Sie am Morgen die Möglichkeit, die Stadt und natürlich den berühmten Tafelberg (wetterabhängig) bei einer fakultativen Tour zu besichtigen (nicht inklusive, auf Anfrage zubuchbar). Anschließend erfolgt der Transfer zum Flughafen der Heimflug oder der Transfer zum gebuchten Verlängerungshotel, je nach Buchung. (Frühstück)

Garantiert Reisen: Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen. Mindestalter: 12 Jahre.

Eingeschlossene Leistungen:

  • Gruppenreise lt. Reiseverlauf im klimatisierten Reisebus
  • Transfers
  • Inlandsflug Durban - Port Elizabeth mit nationaler Fluggesellschaft in der Economy-Class inkl. Gebühren lt. Reiseverlauf
  • 13 Nächte in den genannten oder gleichwertigen Hotels der Mittelklasse
  • 13x Frühstück, 2x Mittagessen, 1x Abendessen
  • Durchgehende, deutschsprechende Reiseleitung (bei bis zu 8 Personen gleichzeitig Fahrer)
  • Reiseliteratur auf Anfrage

Hinweis:

  • Die Anreise in Johannesburg darf nicht später als 9:30 Uhr erfolgen, der Rückflug von Kapstadt kann bei gebuchter Stadtrundfahrt ab 17 Uhr erfolgen.
  • Gepäckbegrenzung: 1 Gepäckstück pro Person
  • Mit der Buchung dieser Reise unterstützen Sie mit ZAR 60 pro Person das Projekt „Green Seat“. Das Projekt unterstützt mehrere Organisationen, wie „SAN Parks Honorary Rangers“ (gegen Wilderei), „Trees for Tourism“ (Wiederaufforstung), „Endangered Wildlife Trust“ (Schutz und Erhalt bedrohter Arten und Ökosysteme im südlichen Afrika) und verschiedene African Home Community Projekte.
  • Zubuchbares Halbpensionspaket: 10x Abendessen am 2.-8., 10., 11. und 13. Tag im Übernachtungshotel oder in Restaurants (zu Fuß erreichbar oder inklusive Hin- und Rücktransfer). Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen.
  • Keine Dreierbelegung buchbar.
  • Hotel- und Programmänderungen vorbehalten

Bitte beachten Sie: Die oben gezeigten Bilder und Texte sind den Katalogen der verschiedenen Veranstalter entnommen. GIATA sowie Travelantis.de übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der dargestellten Informationen.