Neue Reisekategorie
Entdecke Deinen Urlaub
  • Über 10 Jahreim Internet
Beratung & Buchung
0341 - 12 45 800
     Mo - Fr: 08 - 22 Uhr, Sa - So: 10 - 20 Uhr
TÜV Siegel
      1212 Users online   Über uns · Kontakt · Hilfe · Lesezeichen · Service  
Reisegutschein bei jeder Buchung(mehr Infos)
  1. Seite mit eigener Homepage/Blog verlinken
  2. Seite per Email empfehlen
 
Reiseziel, Termin und Dauer ändern:
 
Reiseziel:
Reiseart:
Personen:
 
Frühester Termin:
 
Rundreise-Dauer:
             
 
Norden Chiles - Zwischen Wüste und Vulkanen

Unverbindliches Angebot anfordern
Nummer der Reise: 50785

Norden Chiles - Zwischen Wüste und Vulkanen, 7 Nächte

Eine FTI Rundreise (Selbstfahrer / Mietwagentour)

8 Tage/7 Nächte ab Arica bis Calama

FTI-Empfehlung für:
  • Aktivreisende
  • Naturliebhaber

Highlights:
  • Nationalpark Lauca
  • Atacama Wüste

Eingeschlossene Leistungen:
  • 7 Übernachtungen lt. Ausschreibung (nach Verfügbarkeit, sonst gleichwertig)
  • Meet and Greet am Flughafen mit englischsprechendem Reiseleiter
  • Verpflegung lt. Programm (F = Frühstück)
  • Mietwagen Toyota RAV4 oder ähnlich, unlimitierte km
  • Rückführgebühr
  • Kartenmaterial

Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Persönliche Ausgaben, wie z.B. Mahlzeiten, Getränke, Trinkgeld
  • Ausflüge
  • Benzin, Maut- und Parkgebühren, Verwarnungsgelder
  • Gebühr bei Entgegennahme des Fahrzeugs am Flughafen
  • Flüge

Hinweis: Programm-/ Routenänderungen vorbehalten. Diese Tour kann auf Anfrage auch in umgekehrter Reihenfolge ab Calama bis Arica gebucht werden.

Der Norden Chiles ist landschaftlich höchst eindrucksvoll und steht in krassem Gegensatz zu dem, was man aus Mitteleuropa gewohnt ist. Entdecken Sie diese surreale Welt auf eigene Faust mit dem Mietwagen. Die Reise führt Sie von 0 bis 4.500 Metern über dem Meeresspiegel durch die trockenste Wüste der Welt zu schneebedeckten Vulkanen und dampfenden Geysirfeldern.

Mindestteilnehmerzahl: Keine
Pers. (s. Allgemeine Reisebedingungen Punkt Mindestteilnehmerzahl)

Mietwagenrundreisen

Reiseverlauf Rundreise Norden Chiles - Zwischen Wüste und Vulkanen

1. Tag: Arica - Codpa-Tal
Ankunft in Arica, nördlichste Stadt Chiles. Sie werden von einem englischsprechenden Reiseleiter in Empfang genommen, der Ihnen bei der Übernahme des Mietwagens hilft und nützliche Tipps zur Reise geben kann. Ist alles geregelt, geht es knapp 2.000 Höhenmeter nach oben. Auf der Fahrt ins Hochlandtal Codpa können Sie auch das Azapa-Tal besichtigen.

Startort: Arica
Zielort: Codpa-Tal
Unterkunft: Codpa Valley Lodge,3 (o. ä.), (Standard), (Doppelzimmer), (ohne Angabe)
POI Programm: Sehenswürdigkeiten lt. Progamm an Ihrem Reisetag (Änderungen vorbehalten): Hochlandtal Codpa, Azapa-Tal

2. Tag: Codpa-Tal - Putre
Heute geht es auf dem Weg nach Putre nochmal über 1.500 Höhenmeter nach oben. Sie passieren kleine Dörfer und das Bauwerk „Tambo de Zapahuira“, das bei den Inkas als Lager genutzt wurde. Von Putre aus haben Sie schon eine beachtliche Aussicht über die umliegende Landschaft.

Startort: Codpa-Tal
Zielort: Putre
Unterkunft: Hotel Q'Antati,3 (o. ä.), (Standard),Doppelzimmer,,ohne Angabe,
Unterkunft: ,Doppelzimmer,
Verpflegung: ,F,
POI Programm: Sehenswürdigkeiten lt. Progamm an Ihrem Reisetag (Änderungen vorbehalten): Tambo de Zapahuira

3. Tag: Putre - Lauca Nationalpark - Arica
Der Nationalpark Lauca ist alle Mühen wert! Was für eine Aussicht auf die majestätischen Vulkane Parinacota (6.348 m) und Pomerape (6.222 m), auf denen die Grenze zwischen Chile und Bolivien verläuft. Über den Chungará-See (4.517 m), einer der höchsten Seen der Welt und bewohnt von Flamingos, sieht man den Sajama (6.542 m), den höchsten Berg Boliviens. Der Nationalpark wird neben Alpakas und Andengänsen auch von niedlichen, verschlafen aussehenden Viscachas bewohnt, die einem großen Chinchilla ähnlich sehen und flink durch die Felsen hüpfen. Sehenswert ist auch die kleine, urtümliche Kirche von Parinacota. Danach Fahrt zurück nach ganz unten, zum Pazifik.

Startort: Putre
Zielort: Arica
Unterkunft: Hotel Diego de Almagro,3 (o. ä.), (Standard),Doppelzimmer,,ohne Angabe,
Unterkunft: ,Doppelzimmer,
Verpflegung: ,F,
Orte am Tag: Lauca Nationalpark
POI Programm: Sehenswürdigkeiten lt. Progamm an Ihrem Reisetag (Änderungen vorbehalten): Parinacota, Pomerape, Chungará-See, Sajama

4. Tag: Arica - Iquique
Auf dem Weg in die verhältnismäßig große Hafenstadt Iquique kommen Sie an Humberstone vorbei. Heute eine Geisterstadt, wurde sie zur Gewinnung von Salpeter gegründet – ein Stoff, der heute künstlich hergestellt wird. Seither liegt Humberstone verlassen. Der große Schornstein steht noch, die Produktions- und Wohnhäuser zerfallen langsam, eine Lokomotive steht einsam in der Wüste... Unbedingt einen Besuch wert!

Startort: Arica
Zielort: Iquique
Unterkunft: Hotel NH,4 (o. ä.), (Standard),Doppelzimmer,,ohne Angabe,
Verpflegung: ,F,
POI Programm: Sehenswürdigkeiten lt. Progamm an Ihrem Reisetag (Änderungen vorbehalten): Geisterstadt Humberstone

5. Tag: Iquique - San Pedro de Atacama
Fahrt von Iquique durch die Pampa von Tamarugal nach San Pedro.

Startort: Iquique
Zielort: San Pedro de Atacama
Unterkunft: La Casa de Don Tomas,3 (o. ä.), (Standard),Doppelzimmer,,ohne Angabe,
Verpflegung: ,F,
POI Programm: Sehenswürdigkeiten lt. Progamm an Ihrem Reisetag (Änderungen vorbehalten): Pampa de Tamarugal

6. Tag: San Pedro de Atacama
Nutzen Sie Ihren Aufenthalt in San Pedro und Ihren Mietwagen, um zu den verschiedenen Ausflugzielen der Gegend zu gelangen. Beispielsweise brauchen Sie für die Steinsäulen der Monjes de la Pacana keine teure Tour zu buchen, sondern können einfach selbst hinfahren. Auch unbedingt empfehlenswert ist eine Tour durch das Valle de la Luna, das Mondtal. Mit dem Fahrrad macht es am meisten Spaß – gute Mountainbikes kann man ganz einfach in San Pedro mieten. Wenn man allerdings bis zum berühmten Sonnenuntergang bleibt, kann es dunkel sein, bis man wieder in San Pedro ist.

Startort: San Pedro de Atacama
Zielort: San Pedro de Atacama
Unterkunft: La Casa de Don Tomas,3 (o. ä.), (Standard),Doppelzimmer,,ohne Angabe,
Verpflegung: ,F,
POI Programm: Sehenswürdigkeiten lt. Progamm an Ihrem Reisetag (Änderungen vorbehalten): Monjes de la Pacana, Valle de la Luna

7. Tag: San Pedro de Atacama
Mehr Zeit um die Gegend zu erkunden! Wie wäre es mit einem Besuch des El Tatio Geysir-Felds? Dieses liegt mit 4.300 m wieder ganz schön hoch. Fahren Sie bei Sonnenaufgang bereits los, da die Geysire zwischen 06.00 und 07.00 Uhr am aktivsten sind. Sehenswert sind unter anderem auch die Lagunen Miscanti, Miniques und Chaxa mit Flamingos und Vulkanen im Hintergrund. Falls man das Abenteuer Valle de la Luna mit dem Fahrrad noch in den Knochen spürt, bieten die heißen Quellen von Puritama beste Entspannung.

Startort: San Pedro de Atacama
Zielort: San Pedro de Atacama
Unterkunft: La Casa de Don Tomas,3 (o. ä.), (Standard),Doppelzimmer,,ohne Angabe,
Verpflegung: ,F,
POI Programm: Sehenswürdigkeiten lt. Progamm an Ihrem Reisetag (Änderungen vorbehalten): El Tatio, Lagunen Miscanti, Miniques und Chaxa, Quellen von Puritama

8. Tag: San Pedro de Atacama
Fahrt ab San Pedro bis Calama, vorbei an Windrädern, die mitten in der Atacama-Wüste stehen. Rückgabe des Mietwagens am Flughafen und individuelle Weiterreise.

Startort: San Pedro de Atacama
Zielort: Calama

Termine:

    Eingeschränkte Mobilität
    Bitte beachten Sie, dass unsere Pauschalreisen im Allgemeinen nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet sind, sofern die Produktbeschreibung hierzu keine abweichenden Angaben enthält.Gerne lassen wir Ihnen aber auf Verlangen genauere Informationen über eine solche Eignung unter Berücksichtigung Ihrer Bedürfnisse zukommen. Preissaison/Katalogsaison: WS19/20 

     
    Personen:
     
    Frühester Termin:
     
                 


    Rundreise "Norden Chiles - Zwischen Wüste und Vulkanen" merken bei:
    travelantis.de bei LinkArena bookmarken   delicious Bookmark von travelantis.de   Oneview: travelantis.de als Bookmark   Bookmarken: travelantis.de (Google)   Bookmark zu travelantis.de bei Yahoo   travelantis.de Digg-Bookmark  


    Weitere Rundreisen:

    Reise: Kuba Pur mit Stil
    Beginn: Havanna (Kuba), Dauer: 3 Nächte, FTI Rundreise

    Reise: Das grüne Herz Kubas
    Beginn: Havanna (Kuba), Dauer: 4 Nächte, FTI Rundreise

    Reise: Erlebnis Kuba Spezial
    Beginn: Santa Clara (Kuba), Dauer: 6 Nächte, FTI Rundreise

    Reise: Erlebnis Kuba Classic
    Beginn: Cayo Santa Maria (Kuba), Dauer: 6 Nächte, FTI Rundreise

    Reise: Havanna My Way ab Cayo Santa Maria
    Beginn: Cayo Santa Maria (Kuba), Dauer: 3 Nächte, FTI Rundreise


    Rundreisen » Rundreise Chile » Norden Chiles - Zwischen Wüste und Vulkanen


    Ihre Email-Adresse


     
    Impressionen
     

    Rundreise Norden Chiles - Zwischen Wüste und Vulkanen



    Quelle: FTI
     

    Unser Dankeschön

    Von travelantis erhalten Sie bei Ihrer ersten Buchung einen Gutschein im Wert von 55 Euro für eine Reise.
    mehr Infos »

    55 Euro Gutschein

    Kontakt zum Rundreise-Team

    Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne, per Telefon oder Email.
    0341 - 12 45 800
    Mo-Fr 08-23 Uhr, Sa-So 10-22 Uhr
    reisen@travelantis.de