Neue Reisekategorie
Entdecke Deinen Urlaub
  • Über 10 Jahreim Internet
Beratung & Buchung
0341 - 12 45 800
     Mo - Fr: 08 - 22 Uhr, Sa - So: 10 - 20 Uhr
TÜV Siegel
      1595 Users online   Über uns · Kontakt · Hilfe · Lesezeichen · Service  
Reisegutschein bei jeder Buchung(mehr Infos)
  1. Seite mit eigener Homepage/Blog verlinken
  2. Seite per Email empfehlen
 
Reiseziel, Termin und Dauer ändern:
 
Reiseziel:
Reiseart:
Personen:
 
Frühester Termin:
 
Rundreise-Dauer:
             
 
Vulkane, Krater und heiße Quellen

Nummer der Reise: 46870

Vulkane, Krater und heiße Quellen, 12 Nächte

Eine DERTOUR Rundreise

Hotel: 1 / Reykjavik: Fosshotel Raudara (3 Sterne)
1 / Hvolsvöllur: Hotel Hvolsvöllur (3 Sterne)
1 / Kirkjubaejark.: Fosshotel Nupar (2,5 Sterne)
1 / Höfn: Hotel Glacier (2 Sterne)
1 / Egilsstadir: Hotel Valaskjalf (1 Stern)
2 / Myvatn: Sel Myvatn (3 Sterne)
1 / Akureyri: Edda Plus (3 Sterne)
1 / Borgarfjördur: Fosshotel Reykholt (3 Sterne)
1 / Reykjavik: Fosshotel Raudara (3 Sterne)

Reiseverlauf Rundreise Vulkane, Krater und heiße Quellen

1. Tag (Do) Keflavik – Reykjavik: Individuelle Anreise nach Keflavik und Transfer nach Reykjavik. 1 Nacht in Reykjavik im Fosshotel Raudara (3 Sterne). Ca. 50 km/ca. 45 Min.

2. Tag (Fr) Reykjavik – Geysir – Seljalandsfoss – Hvolsvöllur: Nach dem Frühstück begrüßt Sie Ihr Reiseleiter und Sie starten Richtung Landesinnere. Anschließend fahren Sie zum weltbekannten Geysir, der ca. alle 7-10 Minuten eine Säule von Wasser und Dampf in die Höhe schießt. Nicht weit davon entfernt stürzt der mächtige Wasserfall Gullfoss in einen tiefen Canyon, an dessen Rand entlang wir eine Wanderung (ca. 3,5 km, ca. 2 Std., +/- 50 m) unternehmen. Danach führt der Weg an die Südküste nach Hvolsvöllur, wo Sie im neueröffneten multimedialen Lava Center Interessantes über die Hintergründe zur Geologie und den Vulkanismus in Island erfahren. Ein Besuch am malerischen Wasserfall Seljalandsfoss rundet den Tag ab, bevor wir unser Quartier bei Hvolsvöllur erreichen. 1 Nacht in der Umgebung von Hvolsvöllur im Hotel Hvolsvöllur (3 Sterne). Ca. 300 km/ca. 4,5 Std. (F, A)

3. Tag (Sa) Hvollsvöllur – Landmannalaugar – Kirkjubaejarklaustur: Kaum anderswo ist die faszinierende Urtümlichkeit der isländischen Landschaft eindrucksvoller als im Naturschutzgebiet Landmannalaugar. Hier führt eine Wanderung (ca. 6,5 km, ca. 3 Std.,+/- 270 m ) über schwarze Obsidianlava und buntes Liparitgestein. Umrahmt von einem Panorama rötlich und gelb leuchtender Berge lädt danach eine natürliche heiße Quelle zu einem entspannenden Bad in freier Natur ein. Auf einer abenteuerlichen Piste geht es vorbei an der größten Vulkanspalte der Erde Richtung Südküste.1 Nacht in der Umgebung von Kirkjubaejarklaustur im Fosshotel Nupar (2,5 Sterne). Ca. 250 km/ca. 3 Std. (F, A)


4. Tag (So) Kirkjubaejarklaustur – Skaftafell NP – Jökulsarlon – Höfn: Der Tag steht ganz im Zeichen von Europas größtem Gletscher Vatnajökull. Im Skaftafell Nationalpark reichen die Gletscherzungen vom höchsten Gipfel Islands bis fast zum Meer herab und bilden einen imposanten Kontrast zu den grünen Hängen der Umgebung. Bei einer Wanderung (ca. 7 km, ca. 3-4 Std.,+/- 250 m ) über die Hochheide und zum Wasserfall Svartifoss bieten sich Ihnen großartige Ausblicke auf die Gletscherlandschaft. Einen weiteren Höhepunkt der Tages stellt mit Sicherheit die Bootsfahrt auf der Lagune Jökulsarlon dar (ca. 40 Min), in die der mächtige Gletscher unzählige Eisberge kalbt. 1 Übernachtung in der Umgebung von Höfn im Hotel Glacier (2 Sterne). Ca. 220 km/ca. 3 Std. (F, A)

5. Tag (Mo) Höfn – Ostfjorde – Hengifoss – Egilsstadir: Entlang schwarzer Strände, die zu Spaziergängen einladen, und malerischer Fjorde führt die Küstenstraße nach Norden. Hinter dem Fischerdorf Djupivogur wenden wir uns über einen Hochpass ins Landesinnere und erreichen das größte Forstgebiet des Landes am See Lögurinn. An seinem Westufer liegt der Wasserfall Hengifoss , den Sie auf einer Wanderung (2 Std. +/- 250 m) besuchen. Der „Hängende Wasserfall“ stürzt 118 m tief in eine Schlucht – ein imposanter Anblick. Übernachtung in der Umgebung von Egilsstadir im Hotel Valaskjalf (1 Stern). Ca. 200 km/ca. 3 Std. (F, A)


6. Tag (Di) Egilsstadir – Dimmugljufur – Mödrudalur – Myvatn: Durch unbewohnte und wenig befahrene Weiten fahren Sie nach Westen, in das zentrale isländische Hochlandes. Hier haben die Isländer das größte Wasserkraftwerk ihres Landes errichtet. Das nicht unumstrittene Projekt, zweifellos eine beachtliche Leitung der Ingenieurskunst, eröffnete zugleich einen neuen Weg in die beeindruckende Einsamkeit des unbesiedelten Landesinneren. Vorbei am Berg Snæfell geht es über den Staudamm zur imposanten Schlucht Dimmugljufur. (Wanderung ca. 1,5 Std.). Weiter führt der
Weg entlang einer einfachen Piste durch die schier endlose Weite der Hochlandwüste zum Einödbauernhof Möðrudalur. Genießen Sie von dort den Ausblick auf den Tafelvulkan Herdubreid. Von dort geht es weiter über die Ringstraße weiter nach Myvatn. 2 Übernachtungen in der Umgebung von Myvatn im Sel Myvatn (3 Sterne). Ca. 250 km/ca. 4,5 Std. (F, A)

7. Tag (Mi) Myvatn: Dieser Tag steht im Zeichen des vielfältigen Vulkanismus am Myvatn. Pseudokrater, brodelnde Schlammpfuhle und zischende Dampfschlote befinden sich dicht beieinander. Eine Wanderung (ca. 3 km, ca. 1,5 Std) am Vulkan Krafla führt an die Stelle, wo 1984 zum letzten Mal Lava floss. Nachmittags besteigen Sie den Ringwallkrater Hverfall und durchqueren (ca. 5 km, ca. 3 Std., +/- 200 m) das Lavalabyrinth Dimmuborgir. Die malerischen Uferlandschaften des Myvatn sind auch als Brutgebiet zahlreicher seltener Vogelarten bekannt. Ca. 80 km/ca. 1,5 Std. (F, A)

8. Tag (Do) Myvatn – Husavik – Akureyri: Am Rande des östlichen Hochlandes stürzt der Dettifoss, Islands mächtigster Wasserfall, in einen tiefen Canyon. Sie erkunden auf einer Wanderung (ca.5 km, ca. 3 Std., +/-200 m) die Schlucht entlang des Gletscherflusses bis zu den Echofelsen Hljodaklettar. Hier hat die Erosion bizzare Felsgebilde und Basaltsäulen in den unglaublichsten Formationen freigelegt. Über die Halbinsel Tjörnes mit dem Fischerort Husavik und den Götterwasserfall Godafoss erreichen Sie Ihre Unterkunft bei Akureyri. 1 Übernachtung im Raum Akureyri im Edda Plus (3 Sterne). Ca. 280 km/ca. 4,5 Std. (F)

9. Tag (Fr) Akureyri – Glaumbaer – Borgarfjördur: Sie folgen der Hauptstraße nach Westen in die grünen Täler des Skagafjördur, der als Pferdezuchtgebiet bekannt ist. Beim Besuch des Bauernhofs Glaumbær erhalten Sie einen Einblick in die Lebensweise vergangener Zeiten. Weiterfahrt entlang der Nordküste in das Gebiet des Borgafjördur, wo Sie (ca. 5 km, ca. 3 Std. +100/-140 m) die malerische Landschaft am Lachsfluss erkunden. 1 Nacht im Raum Borgarfjördur im Fosshotel Reykholt (3 Sterne). Ca. 330 km/ca. 5 Std. (F, A)

10. Tag (Sa) Borgarfjördur – Thingvellir NP – Reykjavik: Der einmalige Wasserfall Hraunfossar liegt auf dem Weg hinauf zum Hochpass Kaldidalur. Auf großer Breite stürzen die aus dem Lavagestein austretenden Wassermassen des Hraunfossar in den Fluss Hvita. Vom Hochlandpass Kaldidalur aus erreichen Sie einen landschaftlichen und historischen Höhepunkt jeder Islandreise: den Nationalpark Thingvellir. An diesem einmaligen Ort haben die Siedler Islands vor etwa 1.100 Jahren ihr Parlament gegründet. Ebenso ist hier das Ergebnis des Auseinanderdriftens der Kontinentalplatten zu sehen. Sie unternehmen eine letzte Wanderung (ca. 5 km, ca. 3 Std., +70/-10 m) im Gebiet des Nationalparks, bevor es zurück in die Hauptstadt Islands geht. 1 Nacht in Reykjavik im Fosshotel Raudara (3 Sterne). Ca. 160 km/ca. 3,5 Std. (F)

11. Tag (So) Reykjavik – Keflavik: Transfer zum Flughafen. Individuelle Rückreise oder Verlängerungsaufenthalt. Ca. 50 km/ca. 45 Min. (F)

Gut zu wissen:
  • Die Wanderungen erfordern eine gute Kondition und Trittsicherheit.
  • Die genannten Hotels sind Beispiele. Die endgültigen Hotels erfahren Sie mit den Reiseunterlagen.
  • Der Flughafentransfer erfolgt zu allen Flügen, auch bei einer Verlängerung bei Angabe der Flugzeiten/ Flugzeitenänderungen.
  • Nach der Begrüßung am Flughafen erfolgt der Transfer mit einem öffentlichen Flughafenbus. Ihre Reiseleitung treffen Sie am nächsten Morgen.


Kombi Tipp: Verlängern Sie doch noch einige Tage in der quirligen Hauptstadt der Insel! Verlängerungsnächte in Reykjavik finden Sie im Katalog ab Seite 84.

Hinweis: Hinweis: Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.01.2018 bis 31.12.2018 (Jahreskatalog 2018).

Kundeninformation: **Mindestalter: 12 Jahre Ermäßigung im Zusatzbett: als 3. Person im Doppelzimmer 20%.

Gültigkeitszeitraum: Hinweis: Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.01.2018 bis 31.12.2018 (Jahreskatalog 2018).

Eingeschlossene Leistungen:
  • Flughafentransfer ab/bis Flughafen Keflavik
  • Busreise ab 2. bis 10. Tag
  • 10 Nächte in landestypischen Unterkünften (Hotels und Gästehäuser) in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Frühstück (F), 7 x Abendessen (A)
  • deutschsprechende Studienreiseleitung vom 2. bis 10. Tag
  • Wanderungen laut Reiseverlauf
  • Ausflüge und Eintritte: Museum Glaumbær, Bootsfahrt auf der Gletscherlagune, Lava Centre
  • Gutschein für einen Reiseführer Ihrer Wahl mit Auswahlverzeichnis (pro Zimmer)


Sparangebote: Frühbuchervorteil: EUR 80 Ermäßigung bis 31.1. pro Vollzahler/Aufenthalt.
Wiederholerrabatt: 3% Ermäßigung bis 31.12.17.
Wenn Sie in den letzten 2 Jahren bereits an einer unserer Busreisen in Nordeuropa (Nordische Länder, Baltikum, Großbritannien oder Irland) teilgenommen haben, bedanken wir uns für Ihr Vertrauen mit einem Rabatt von 3% auf eine bis zum 31.12.2017 neu gebuchte Busreise (ohne Fluganteil) aus diesem Programm. Bitte reichen Sie die Rechnung Ihrer Reise per E-Mail bei unserem Direktvertriebsteam ein.


Diese Rundreise durch Island kostet mit Flügen je nach Termin zwischen ab 3682 Euro & 4904 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Die Rundreise "Vulkane, Krater und heiße Quellen" ist ohne Flug (ab/an Zielgebiet) möglich. Je nach Termin kostet die Rundreise zwischen 3299 - 4163 Euro pro Erwachsener im Doppelzimmer. Preissaison: SS18 

Die Reise ist eine Archiv-Reise und wird ggf. nicht mehr angeboten. Bitte nutzen Sie die Suchmaske oben für aktuelle Reisen.



Rundreise "Vulkane, Krater und heiße Quellen" merken bei:
travelantis.de bei LinkArena bookmarken   delicious Bookmark von travelantis.de   Oneview: travelantis.de als Bookmark   Bookmarken: travelantis.de (Google)   Bookmark zu travelantis.de bei Yahoo   travelantis.de Digg-Bookmark  


Weitere Rundreisen:

Reise: Rund um die nördliche Ostsee - ab/bis Stockholm
Beginn: Stockholm (Schweden), Dauer: 12 Nächte, DERTOUR Selbstfahrer / Mietwagentour

Reise: Skandinavisches Design und architektonische Meisterwerke
Beginn: Göteborg (Schweden), Dauer: 6 Nächte, DERTOUR Selbstfahrer / Mietwagentour

Reise: Naturparadiese Europas Arktis
Beginn: Kiruna (Schweden), Dauer: 14 Nächte, DERTOUR Selbstfahrer / Mietwagentour

Reise: Rund um Bergen
Beginn: Bergen (Norwegen), Dauer: 4 Nächte, DERTOUR Selbstfahrer / Mietwagentour

Reise: Inselhüpfen Helgelandsküste und Lofoten
Beginn: Trondheim (Norwegen), Dauer: 12 Nächte, DERTOUR Selbstfahrer / Mietwagentour


Rundreisen » Rundreise Island » Vulkane, Krater und heiße Quellen


Ihre Email-Adresse


 
Impressionen
 

Rundreise Vulkane, Krater und heiße Quellen


Rundreise Island


Bild zur Rundreise


Katalog Nordische Länder, Baltikum - 2018 - DERTOUR



Quelle: DERTOUR
 

Unser Dankeschön

Von travelantis erhalten Sie bei Ihrer ersten Buchung einen Gutschein im Wert von 55 Euro für eine Reise.
mehr Infos »

55 Euro Gutschein

Kontakt zum Rundreise-Team

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne, per Telefon oder Email.
0341 - 12 45 800
Mo-Fr 08-23 Uhr, Sa-So 10-22 Uhr
reisen@travelantis.de