Neue Reisekategorie
Der Preisvergleich für Reisen & Kombireisen
  • Über 10 Jahreim Internet
Beratung & Buchung
0341 - 12 45 800
     Mo - Fr: 08 - 23 Uhr, Sa - So: 10 - 22 Uhr
TÜV Siegel
  899 Users online   Über uns · Kontakt · Hilfe · Lesezeichen · Service  
Reisegutschein bei jeder Buchung(mehr Infos)
  1. Seite mit eigener Homepage/Blog verlinken
  2. Seite per Email empfehlen
 
Reiseziel, Termin und Dauer ändern:
 
Reiseziel:
Reiseart:
Personen:
 
Frühester Termin:
 
Rundreise-Dauer:
             

Reise-Special: Teneriffa von Playa Paraiso bis Puerto de la Cruz entdecken
Ausgewählte Reiseangebote für Teneriffa 2018/2019

La Siesta, Playa de las Americas, Teneriffa

Sonnensicherer Urlaub Playa de las Americas

La Siesta - der Name ist Programm, schönes 4-Sterne Komforthotel, nur 300m zum Strand, Einkaufen/Unterhaltung in der Nähe, Meerwasserpool mit Inselbar, Sonnenterrasse mit Liegen und Schirmen, Miniclub 4-12 Jahre, Magic Park Eintritt, Volleyball und Fitness, Spa-/Wellness-Bereich, Show-Cooking, Themenabende, 1x Woche Barbecue, Halbpension
15 Tage ab 716 Euro



Teneriffa, Puerto de Santiago, Lagos de Cesar

Puerto de Santiago bei den "Los Gigantos"-Felsen

wildromantischer Westen, Lavastrand Playa de la Arena, 4-Sterne Lagos de Cesar (Hotasa-Kette), Hotelpool mit Sonnenterrasse, Dach­terrasse mit Blick nach Gomera, Animation als Show oder Livemusik, tags Fitness, Badminton, Tischtennis inklusive, Billard gegen Gebühr, suiten­artige Doppelzimmer mit separatem Schlafzimmer, Balkon/Terrasse, All Inclusive
15 Tage 821 Euro



Naturerlebnis Teneriffa und 4* El Duque

Wanderreise Teneriffa & Baden an der Costa Adeje

5 Tage Wanderprogramm (3 Tage Ruhe) durch die Natur Teneriffas, z.B. Bootsfahrt in der Masca-Schlucht, Weinprobe, Nationalpark Roques de Garcia, deutschsprechender Wanderführer und Hotel El Duque 4*, nahe der Sandstrände Playa del Duque und Playa de Fanabe, Restaurant mit Terrasse, 2 Pools (kostenfreie Liegen und Sonnenschirme), kinderfreundlich: Miniclub und Kinderbecken, viel Sport und Animation, Studios oder wahlweise Appartments, Halbpension
15 Tage ab 1351 Euro

Preise pro Person im Doppelzimmer.


Reisefans finden in unserem Preisvergleich eine Vielzahl guter und günstige Hotels für Ferien 2018/2019 auf Teneriffa. Reiseangebote zu Lastminute oder Pauschalreisen nach Playa Paraiso oder Puerto de la Cruz können Sie gerne auch per eMail oder Telefon erfragen.

Telefon 0341 - 12 45 800

(Mo-Fr 10-22 Uhr, Sa-So 10-20 Uhr)
Buchungsanfrage per Email


Die vielfältige Kanareninsel Teneriffa

Wie den gesamten Kanaren schmeichelt auch Teneriffa die Milde eines immer währenden Frühlings. Die ganze Familie der Kanarischen Inseln ist ein Traumziel für alle, die vor Regen und Kälte flüchten möchten. Aber diese Qualitäten haben andere ferne Orte auch! Warum also nach Teneriffa fliegen? Vielleicht weil die Vulkaninsel tropische Vegetation mit einer faszinierenden Kultur zu einem Gesamtkunstwerk verschmelzen lässt. Vielleicht, weil auf Teneriffas höchstem Berg Schnee liegt, während zu seinem Fuß die Hitze die Sahara ihre atlantischen Ausläufer ausgebreitet hat. Vielleicht, einfach nur weil Teneriffa auch die Sonneninsel genannt wird. Und die Sonne ist auf Teneriffa überall der Gastgeber, sei es in den Ferienparadiesen oder den weiten Naturparks.


Schwarz-weiße Inselhauptstadt Puerto de la Cruz

Einst war die Puerto Cruz im Norden der Insel ein verschlafenes Fischerdörfchen. Dann kamen im 19. Jh. die ersten Reisenden und verwandelten das hübsche Städtchen in mitten einer bananenstauden-grünen Oase zu einem mondänen Urlaubsort. Weiße Bauten im viktorianischen Stil, Palmenverzierte Plätze und schicke Cafés versüßen das Flair der Stadt auch heute noch.

Teneriffa macht auch in Puerto de la Cruz kein Geheimnis daraus, dass sie ein Kind der Vulkane ist. So sind die schwarzen Streifen der Kirche San Telmo aus kalter Lava entstanden. Schwarz-weiße Streifenkombinationen scheinen hier irgendwie in Mode zu sein, denn genau dieses Muster trägt auch die Stadt im Kontrast zum schwarzen Strand! Badeurlaubträume müssen nicht unbedingt sandfarben sein! Um Puerto de la Cruz spannt sich nämlich ein ganzes Netz schönster Strände und jede einzelne Bucht-Masche ist anders. Da wäre zum Beispiel der romantische Fischerort Playa San Marcos oder das Wellenreiterparadies Playa El Socorro. Einfach losziehen und heraus finden, welche schwarze Perle der Lieblingsstrand sein soll! Möglicherweise liegt der aber auf der anderen Seite der Insel, denn auch die Südwestküste Teneriffas ist bilderbuchreif.

Urlaub in Costa Adeje, Playa de las Americas, Los Cristianos

Der Küstenabschnitt zwischen Adeje und Los Cristianos könnte mehr als nur einen Urlaub füllen. Hier reihen sich hübsche Ferienstädtchen aneinander und verwandeln die schwarzen Ufer in eine Kette geheimnisvoller Edelsteine. Die Playa de Fanabe zum Beispiel lässt Urlauberherzen mit Leichtigkeit höher schlagen. Nicht weit entfernt ist die Playa de las Americas, Synonym für abwechslungsreiche Ferien. Die Stadt scheint einfach nie zu schlafen. Genauso wenig die Jugend aus aller Welt, die hier in den originellen Diskotheken feiert. Wem tagsüber das Sonnenbaden tatsächlich einmal zu langweilig werden sollte, der kann die abendliche Action mit Tauchen, Speedschaukeln und Parasailing konkurrieren lassen.

Wenn Playa de las Americas der Inbegriff eines aufregenden Ferienorts ist, ist die Barranco del Infierno ihr Gegenstück in der Natur. Uralte Hirtenpfade führen in eine staubige, weltvergessene Gegend bis plötzlich die sogenannnte Höllenschlucht ihre Besucher verschlingt und vor einem Wasserfall wieder ausspuckt. Der südliche Nachbar von Playa de las Americas ist eine weiterer Diamant in der Kette und im Gegensatz zur restlichen Küste der Insel ein weißer Strand! Der Saharasand wurde extra für die Urlauber aufgeschüttet und gibt Los Cristianos einen besonderen Touch. Bootsausflüge, Nachtleben, schöne Cafés und vieles mehr tun dann das Übrige. In Los Cristianos lässt sich das Leben genießen!

Süd-Teneriffa: Wellenreiten mit Delfinen und Walen am Playa Paraiso

Der äußerste Süden Teneriffas trägt den verheißungsvollen Namen Playa Paraiso. Ein Name, der dort tatsächlich Programm ist, denn im Frühjahr kommen Pilotwale in die Bucht und zaubern ein wahres Naturparadies nach Europa. Das ist das verträumte Puerto de Santiago mit der pechschwarzen Playa de la Arena für Wellenreiter schon längst. Die hohen Wellen spülen nicht nur Surfbretter durch das kristallklare Wasser, sondern auch Delphine, die die Küste zur Kulisse für ihre Tanz-Spektakel auswählen. Bei all den fantastischen Stränden und Urlaubsurbanisationen gerät schnell in Vergessenheit, dass Teneriffas grünes, voller gesunder Natur laut atmendes Hinterland unbedingt sehenswert ist.

Das Inselinnere, Pico de Teide und Santa Cruz de Tenerife

Das Zentrum der Insel stellt der Vulkan Pico de Teide, der umgeben von einem in seiner kuriosen Flora einzigartigen Nationalpark, ist. Wer möchte, nimmt die Seilbahn und schwebt in die Bergwelt hinein. Unglaublich, dass im Winder Minustemperaturen einbrechen während der Sommer die Teide-Besucher manchmal bei 40°C schwitzen lässt. Ein so launisches Klima hat eine launische Landschaft zur Folge. So zeigt sich das Gemüt des Teide mal in heideähnlichen Grassteppen, mal in roten Kratern.

Zu einer Entdeckungsreise lädt auch die Inselhauptstadt und Kanaren-Metropole Santa Cruz de Tenerife ein. Jeder der einmal über die Ramblas promeniert ist, die Ruhe der Kirche Nuestra Señora de la Concepción gespürt hat oder in einem der vielen Straßencafés Tapas und Sangrìa genossen hat, wird sich fragen, warum nicht mehr Touristen in das spanische Flair von Santa Cruz tauchen. Zum Fan der klassischen Musik werden selbst Hardrocker bei einem Konzert im Auditorio, dem futuristischen Spielsaal des symphonischen Orchesters. Als Kontrast zu der supermodernen Architektur der Philharmonie, fasziniert die alte Studentenstadt La Laguna, deren Stadtkern zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt. In den mittelalterlichen Gassen um die Plaza del Atelantado fällt es leicht, das hier und jetzt zu vergessen. Vor den Toren von La Laguna erhebt sich dann das Anagagebirge, ein Naturschutzgebiet, wo nur kleine Dörfer die Einsamkeit der dort heimischen Drachenbäumen stören.

Teneriffa scheinen die Ideen für schöne Ziele nie auszugehen. Genauso wenig, wie Sonnenstrahlen ... Genug Gründe, Teneriffa als Sonneninsel der Tausend Möglichkeiten zu taufen!

Reisebericht zu den Kanaren

Reisebericht zur Kanarischen Insel Lanzarote »

Um ein Hotel auf Teneriffa, z.B. an der Costa Adeje, der Playa de las Americas oder in Los Cristianos zu finden, können Sie unseren übersichtlichen Preisvergleich aller renommierten Reiseveranstalter verwenden. Oder Sie lassen sich von uns die perfekte Lastminute oder Pauschalreise für 2018 oder 2019 suchen. Fragen Sie dazu per eMail oder Telefon an. Wir freuen uns auf Sie!

Telefon 0341 - 12 45 800

(Mo-Fr 10-22 Uhr, Sa-So 10-20 Uhr)
Buchungsanfrage per Email


Günstige Hotels & Reiseangebote:
Molino Blanco, Teneriffa
3 Sterne

Puerto de la Cruz
7 Tage im DZ, HP
 
Los Dragos, Teneriffa
3 Sterne

Puerto de la Cruz
7 Tage im DZ, HP
 
Green Park, Teneriffa
3 Sterne

Puerto de la Cruz
7 Tage im DZ, HP
 
Marte, Teneriffa
3 Sterne

Puerto de la Cruz
7 Tage im DZ, HP
 
Marquesa, Teneriffa
3 Sterne

Playa Paraiso
7 Tage im DZ, HP
 

Kontakt zu uns

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne, per Telefon oder Email.
0341 - 12 45 800
Mo-Fr 08-23 Uhr, Sa-So 10-22 Uhr
reisen@travelantis.de


Unser Dankeschön

Von travelantis erhalten Sie bei Ihrer ersten Buchung einen Gutschein im Wert von 55 Euro für eine Reise.
mehr Infos »

55 Euro Gutschein

Reiseveranstalter

Sie können ganz einfach per Preisvergleich die Reiseangebote renommierter Reiseveranstalter prüfen. Online verfügbar sind über 60 Veranstalter.
mehr zum Preisvergleich »

Dertour ITS ist Urlaub.
Neckermann Reisen Meiers Weltreisen
Thomas Cook TUI
Ecco Reisen   FTI Touristik